PROXIA MES-Implementierung & Roll-out – Einfache und effiziente Integration

PROXIA MES-Einführung & Roll-out – Für einen reibungslosen Go live

PROXIA Leistungen Implementierung Schaubild

Das Konzept Ihres MES-Projektes steht? Nun geht es an die Umsetzung. Hier sind wir an Ihrer Seite und begleiten Sie Schritt für Schritt bis zum Go live. Ein strukturiertes Projektmanagement gewährleistet beim Roll-out eine reibungslose und vor allem schnelle Implementierung – von der Altdaten-Übernahme bestehender Fertigungsdaten, der ERP/PPS-Kommunikation sowie An- und Einbindung von Maschinen und Anlagen, bis hin zu individuellen Software-Anpassungen in den Funktionen und Oberflächen. Unterschiedliche Möglichkeiten der Implementierung, immer an Ihre Bedürfnisse angepasst, stehen zur Auswahl. Unsere erfahrenen Projektleiter helfen Ihnen Ihre neue MES-Lösung möglichst schnell auf den Weg zu bringen und eventuellen Problematiken sofort gegenzusteuern. Im PROXIA Fokus stehen dabei folgende Voraussetzungen bzw. Ziele:

  • Hohe IT-, aber auch Prozess- und Produktkompetenz
  • Kurze Projektlaufzeiten und schnelle Einführung für ein schnelles Produktiv-System
  • Eine schrittweise Implementierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen
  • Durch die Einführung von MES kostbare Zeit sparen und somit Kosten deutlich reduzieren

Bei der MES-Implementierung bieten wir Ihnen gängige, etablierte Methoden und Vorgehensweisen an.

Reibungslos zum produktiven MES-System – PROXIA Einführungskonzepte

MES Go live – klassisch

Zunächst wird als Basis ein sehr ausführliches und umfangreiches Pflichtenheft erstellt. Dabei werden Fragen geklärt, wie „Was wird benötigt? Wie wird das System eingestellt und dann auch verwendet?“ Prinzip dieser Methode ist es, alles Organisatorische vorab auf Papier genau zu definieren und zu dokumentieren. Der eigentliche, dann direkt produktive MES-Systemstart erfolgt erst nachdem alle Parameter eingestellt wurden.

PROXIA Leistungen Implementierung Schaubild 2

MES Go live – Rapid Prototyping

Diese Methode der MES-Einführung ist wesentlich praxisorientierter und auch wesentlich effizienter. Gestartet wird hierbei mit einem Workshop, in dem nur der Grobablauf der MES-Implementierung erarbeitet und festgehalten wird. Anschließend werden mit dem Kunden zusammen alle echten Produktionsdaten und Aufträge live, aber auf einem Testsystem, eingespielt. Die Funktionalität des gesamten MES und erste Ergebnis sind so in Form von Live-Daten und -Auswertung sofort erkennbar. Danach erfolgt die Entscheidung für das Produktivsystem. Nötige System-Optimierungen werden dann im laufenden Live-Betrieb durchgeführt. Während des gesamten Rapid Prototypings erfolgen Dokumentationen der kundenspezifischen MES-Einstellungen, der Kommentare und der Einstellhinweise. Diese Dokumentationen können zu jeder Zeit später automatisch aus der Datenbank heraus visualisiert werden.

PROXIA Leistungen Implementierung Schaubild 3

Das PROXIA PLUS: Implementierung & Roll-out – Ihre Mehrwerte

Schnelle MES Projekt-Umsetzung

Schnell und effizient orientiert sich die Einführungsmethodik "Rapid Prototyping" an der Praxis und zeigt im Live-Testsystem die ersten Erfolge.

Lückenlose Dokumentation

Auf Kopfdruck erhalten Sie alle kundenspezifischen Einstellungen Ihres MES-Projektes automatisch und zu jeder Zeit.

Stetige MES-Optimierung

Selbst nach dem Go live können durch Konfiguration Optimierungen am MES-System im laufenden Betrieb durchgeführt werden – schnell und einfach.

Praxiserfahrene Projektleiter

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung in MES-Projekten mit hoher Branchen-, Software- und Umsetzungskompetenz! Sparen Sie sich so Misserfolge und kostbare Zeit.

PROXIA Implementierung & Roll-out – News & Use Cases

  • Auf den Kopf gestellt

    Auf den Kopf gestellt

    digital AGENDA im Interview mit Marcus Niebecker

    Braucht es noch ein MES, wenn Industrie 4.0 die Automatisierungspyramide umdreht? Marcus Niebecker, Produktmanager bei PROXIA, hat da seine eigene Meinung.

    Weiterlesen

  • Digitale Reife als Grundlage für Industrie 4.0

    Digitale Reife als Grundlage für Industrie 4.0

    PROXIA Fachbericht im SMM

    Begriffe wie «smart factory», «Industrie 4.0» oder auch «digitale Transformation» sind in aller Munde. Was aber bedeutet es für die Unternehmen, die Konzepte, die sich hinter diesen Begriffen verbergen, umzusetzen?

    Weiterlesen

  • Anwenderbericht Krenhof AG

    Anwenderbericht Krenhof AG

    Jeden Tag ein Stück besser – KVP mit MES

    MES-Software Lösung aus MDE, BDE und PZE sorgt für kontinuierlichen Verbesserungsprozess durch digitalen Informationsfluss und objektive Daten bei der Krenhof AG.

    Weiterlesen

  • Review 1. SMM InnovationsFORUM

    Review 1. SMM InnovationsFORUM

    Treffpunkt der Schweizer Fertigungsindustrie

    Beim 1. SMM InnovationsFORUM am 11. Mai 2017 informierten sich die Teilnehmer über den neuesten Stand der Schweizer Fertigungstechnik und profitierten vom Know-how der Experten aus der Industrie!

    Weiterlesen

  • Anwenderbericht HEGGEMANN AG

    Anwenderbericht HEGGEMANN AG

    Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette

    MES-Einführung mit leistungsstarkem Leitstand mit PEP und BDE-Erfassung schafft Grundlage für sichere MES-Stammdaten, flexiblere Fertigungsplanung und schlankere Prozesse.

    Weiterlesen

  • Prozessdaten als weiterer Baustein für Industrie 4.0

    Prozessdaten als weiterer Baustein für Industrie 4.0

    Ihre Produktionsprozesse im Blick

    Das neue PROXIA Prozessdaten-Modul speichert, verwertet und visualisiert Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten und bietet damit einen weiteren Baustein zur smart factory.

    Weiterlesen

 

Rufen Sie uns an!

+49 8092 23 23 0

 

Europaweit vor Ort

Standorte in Ihrer Nähe

 

24h-Kontakt

Kontaktformular

 

Immer für Sie da!

Unsere Service-Hotlines

Direkt Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Information zu unseren MES-Lösungen?
Nehmen Sie unkompliziert und unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Kontakt aufnehmen